Kostenlose Lieferung ab einem Bestellwert von 100 €

1) Allgemeine Begriffe

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (die “Allgemeinen Geschäftsbedingungen”) gelten, wenn Sie als Verbraucher (der “Kunde”) eine Bestellung über www.fitwood.com/de und die damit verbundenen Seiten (die “Website”) aufgeben. Der Vertrag wird zwischen Ihnen und FitWood Ltd. geschlossen, Unternehmensregisternummer. FI26939323. Detaillierte Kontaktinformationen und andere Informationen über FitWood finden Sie auf der Website. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nur für Kunden, die Verbraucher sind.

1.2 FitWood haftet weder für den Fall, dass Produkte ausverkauft sind, noch für Bild- oder Druckfehler auf der Website, z.B. Fehler in der Produktbeschreibung oder der technischen Spezifikation, ungenaue Preise und Preisanpassungen (wie z.B. geänderte Preise von Lieferanten, Währungsänderungen) oder falsche Angaben darüber, ob ein Produkt auf Lager ist. FitWood ist berechtigt, solche Fehler zu korrigieren und die Informationen jederzeit zu ändern oder zu aktualisieren. Wenn für ein vom Kunden bestelltes Produkt ein falscher Preis angegeben wurde, wird FitWood den Kunden selbstverständlich entsprechend informieren und die Zustimmung des Kunden zum geänderten Preis abwarten, bevor FitWood mit dem Bestellvorgang fortfährt. Alle Bilder auf der Website sind ausschließlich als Illustrationen zu betrachten. Solche Abbildungen garantieren nicht, dass sie die Menge der Produkte, die der Kunde erhält, oder das genaue Aussehen, die Funktion oder die Herkunft des Produkts wiedergeben. FitWood ist nicht verantwortlich für Informationen von Dritten, die auf der Website zur Verfügung gestellt werden.

1.3 Die Website und ihr gesamter Inhalt sind Eigentum von FitWood oder seinen Lizenzgebern. Die Informationen sind durch das Gesetz über geistiges Eigentum und Marketing geschützt. Das bedeutet, dass Marken, Firmennamen, Produktnamen, Bilder und Grafiken, Design, Layout und Informationen über Produkte, Dienstleistungen und andere Inhalte nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung von FitWood kopiert oder verwendet werden dürfen.

2) Bestellungen

2.1 Um eine Bestellung über die Website aufgeben zu können, muss der Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren. Mit der Annahme der Allgemeinen Geschäftsbedingungen verpflichtet sich der Kunde, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer Gesamtheit einzuhalten, und bestätigt, dass er die Informationen über personenbezogene Daten und Cookies gelesen hat und mit der Nutzung gemäß der hier dargelegten Datenschutzpolitik von FitWood einverstanden ist.

2.2 Ein Kaufvertrag kommt zustande, wenn FitWood die Bestellung des Kunden bestätigt hat und der Kunde eine Auftragsbestätigung von FitWood per E-Mail erhalten hat. FitWood empfiehlt dem Kunden, die Auftragsbestätigung aufzubewahren, damit er bei künftigen Kontakten mit dem FitWood-Kundenservice bezüglich seiner Bestellung darauf zurückgreifen kann. Der Kunde ist berechtigt, seine Bestellung zu stornieren, bis sie von FitWood bestätigt wurde. Wenn die Bestellung storniert wird, erstattet FitWood alle Zahlungen, die der Kunde oder sein Zahlungs- oder Kreditkartenunternehmen im Zusammenhang mit der Bestellung geleistet hat.

3) Kundendaten

3.1 Wenn Sie fitwood.com/de besuchen und einen Kauf tätigen, verarbeitet FitWood Ihre persönlichen Daten, um Ihnen die bestmögliche Website zu bieten und den Kaufvertrag abzuschließen. Sie bestätigen, dass die von Ihnen eingegebenen Daten richtig und vollständig sind und dass Sie für ungenaue oder unvollständige Angaben selbst verantwortlich sind. Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch FitWood finden Sie in den Datenschutzinformationen von FitWood.

3.2 Der Kunde verpflichtet sich, dafür zu sorgen, dass niemand außer dem Kunden seine Anmeldedaten verwendet. Der Kunde darf seinen Benutzernamen oder sein Passwort nicht an Dritte weitergeben und muss sicherstellen, dass alle Unterlagen mit Informationen über Benutzernamen und Passwort so aufbewahrt werden, dass Unbefugte keinen Zugang zu diesen Informationen haben. Der Kunde ist verpflichtet, FitWood unverzüglich zu benachrichtigen, wenn der Verdacht besteht, dass eine unbefugte Person Zugang zum Passwort des Kunden erhalten hat. Der Kunde ist für alle Käufe verantwortlich, die mit den Login-Daten des Kunden getätigt wurden, wenn der Kunde diese nicht mitgeteilt hat.

3.3 Wenn FitWood den Verdacht hat, dass der Kunde sein Benutzerkonto oder seine Anmeldedaten missbraucht oder anderweitig gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstößt, ist FitWood berechtigt, den Zugang des Kunden zu seinem Benutzerkonto zu sperren. FitWood ist außerdem berechtigt, dem Kunden neue Log-in-Daten zuzuweisen.

4) Preise, Gebühren und Zahlungen

4.1 Die auf der Website angegebenen Preise gelten für Bestellungen, die auf der Website aufgegeben werden. Alle Preise sind in EUR angegeben und enthalten keine Steuern. Die Preise enthalten keine Versandkosten, die separat angegeben werden.

4.2 Der Kunde kann seinen Kauf auf die auf der Website angegebene Weise bezahlen. Lesen Sie unten mehr über unsere verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten. FitWood ist berechtigt, den Kunden bereits im Zusammenhang mit der Bestellung zu belasten, es sei denn, der Kunde hat eine Rechnungsstellung oder eine ähnliche Zahlungsmethode gewählt und FitWood hat diese genehmigt. Bei Rechnungsstellung oder Teilzahlung können FitWood oder seine Partner eine Kreditauskunft von Dritten einholen. In einem solchen Fall werden Sie entsprechend informiert. FitWood behält sich das Recht vor, nicht immer alle Zahlungsarten anzubieten oder die Zahlungsart zu ändern, wenn die vom Kunden gewählte Zahlungsart, aus welchen Gründen auch immer, zum Zeitpunkt der Ausführung der Bestellung nicht funktioniert. Bitte beachten Sie, dass die Einschränkungen der verfügbaren Zahlungsmethoden auf der Website aufgeführt sind.

5) Zahlungsanbieter

5.1 Stripe

Weitere Informationen über Stripe finden Sie hier. Stripe verarbeitet Ihre persönlichen Daten in Übereinstimmung mit den Datenschutzinformationen von Stripe.

5.2 Klarna

Weitere Informationen über Klarna finden Sie hier. Klarna wird Ihre persönlichen Daten in Übereinstimmung mit den Klarna Datenschutzinformationen verarbeiten.

6) Lieferung und Versand

6.1 Produkte, die auf Lager sind, werden normalerweise innerhalb der auf der Website angegebenen Anzahl von Arbeitstagen geliefert. Sofern nicht anders vereinbart (z.B. im Zusammenhang mit der Reservierung von Produkten, die nicht auf Lager sind), erfolgt die Lieferung spätestens 30 Werktage, nachdem FitWood die Bestellung schriftlich durch die Auftragsbestätigung bestätigt hat.

6.2 Die voraussichtliche Lieferzeit wird in der Auftragsbestätigung, an der Kasse und/oder auf der aktuellen Produktseite auf der Website angegeben. Wenn nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde und sich eine Lieferung um mehr als 30 Arbeitstage verzögert und dies nicht auf Sie als Kunden zurückzuführen ist, sind Sie berechtigt, den Kauf zu stornieren.

6.3 Wenn ein Paket an einem bestimmten Lieferort abgeholt werden soll, muss der Kunde dies innerhalb der in der Benachrichtigung angegebenen Frist tun. Die Pakete werden in der Regel persönlich mit gültigem Ausweis und Bestellnummer abgeholt. Der Kunde erhält eine Zustellungsbenachrichtigung, aus der hervorgeht, wann und wo das Paket abgeholt oder in Empfang genommen werden soll. Die Benachrichtigung kann per E-Mail, auf dem Postweg und, wenn der Kunde eine Handynummer angegeben hat, auch per Telefon oder SMS erfolgen. FitWood ist berechtigt, dem Kunden eine Gebühr von 20€ zu berechnen, wenn das Paket nicht abgeholt wird.

7) Widerrufsrecht

7.1 Beim Kauf von Produkten auf der Website hat der Kunde ein 14-tägiges Widerrufsrecht in Übereinstimmung mit der geltenden Verbraucherschutzgesetzgebung. Das bedeutet, dass der Kunde das Recht hat, jeden Kauf zu widerrufen, indem er FitWood innerhalb von 14 Tagen ab dem Zeitpunkt, an dem der Kunde oder sein Vertreter das bestellte Produkt erhalten hat, darüber informiert (Widerrufsfrist).

7.2 Mit der Annahme der Allgemeinen Geschäftsbedingungen erkennt der Kunde an und erklärt sich damit einverstanden, dass das Widerrufsrecht nicht für digitale Inhalte gilt, die auf andere Weise als durch ein materielles Medium geliefert werden.

7.3 Wenn der Kunde einen Kauf widerrufen möchte, muss er vor Ablauf der Widerrufsfrist eine eindeutige Nachricht an den FitWood-Kundendienst senden. Der Kunde gibt in der Nachricht seinen Namen, seine Adresse und andere relevante Informationen an, z. B. die Bestellnummer, die Rechnungsnummer und den Namen des Produkts. Wenn der Kunde es vorzieht, die oben genannte alternative Nachricht nicht zu verwenden, kann er das Standardformular für das Widerrufsrecht verwenden, das vom Nationalen Ausschuss für Verbraucherpolitik bereitgestellt wird.

7.4 Wenn der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, trägt der Kunde die Kosten für die Rücksendung und ist für den Zustand des Produkts nach Erhalt des Produkts und während des Rückversands verantwortlich. Das Produkt muss innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum, an dem FitWood über den Widerruf informiert wurde, zurückgegeben werden. Das Produkt muss gut verpackt, in gutem Zustand und im Originalkarton und/oder in der Originalverpackung versendet werden. Alle Rücksendungen müssen an FitWood gemäß den Methoden und Anweisungen auf der Website gesendet werden, die vom FitWood-Kundendienst bereitgestellt werden. Je nach Bestimmungsort können zusätzliche Gebühren anfallen, um Ihr Paket zu erhalten. Zu diesen Kosten gehören Zollgebühren, Mehrwertsteuer/lokale Steuern usw. Die vorgenannten Gebühren gehen allein zu Lasten des Kunden/Käufers, auch im Falle einer erzwungenen Rücksendung, d.h. bevor das Paket dem Kunden zugestellt wurde.

7.5 Wenn der Kunde seinen Kauf widerruft, erstattet FitWood den Betrag, den der Kunde für das Produkt bezahlt hat, einschließlich der Versandkosten. Zusätzliche Versandkosten, die dadurch entstehen, dass der Kunde eine andere Lieferung als die von FitWood angebotene Standardlieferung wählt, sind von der Erstattung ausgenommen. Bei Rücksendung eines Teils einer Bestellung werden die Versandkosten nicht erstattet. FitWood ist berechtigt, von dem zu erstattenden Betrag einen Betrag abzuziehen, der der Wertminderung des Produkts im Vergleich zum ursprünglichen Wert des Produkts entspricht, wenn und soweit diese Wertminderung darauf zurückzuführen ist, dass der Kunde das Produkt in größerem Umfang als zur Feststellung seiner Funktion oder seiner Eigenschaften erforderlich behandelt hat.

7.6 FitWood wird den Betrag unverzüglich zurückzahlen, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum, an dem FitWood die Rücktrittserklärung des Kunden erhalten hat. FitWood kann jedoch die Rückzahlung aufschieben, bis FitWood das Produkt erhalten hat oder der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass das Produkt zurückgesandt wurde, z.B. durch eine Lieferbescheinigung. Die Rückzahlung an den Kunden erfolgt über die vom Kunden gewählte Zahlungsmethode, es sei denn, es wurde etwas anderes vereinbart oder es liegen Einwände gegen eine solche Rückzahlung vor.

8) Höhere Gewalt

FitWood haftet nicht für Verzögerungen, die durch Umstände verursacht werden, die außerhalb der Kontrolle von FitWood liegen, wie z.B. allgemeine Arbeitskämpfe, Kriegshandlungen, Feuer, Blitzschlag, Terroranschläge, geänderte behördliche Anordnungen, technische Probleme, Defekte in der Strom-/Tele-/Computerkommunikation oder anderen Kommunikationsmitteln und Defekte oder Verzögerungen in der Leistung durch Unterlieferanten aufgrund der oben genannten Umstände. Diese Umstände führen zu einer Befreiung von Schadensersatz und anderen Maßnahmen. Sollte eine solche Situation eintreten, wird FitWood den Kunden sowohl zu Beginn als auch am Ende des Zeitraums für die aktuelle Situation entsprechend informieren. Wenn die Situation länger als zwei Monate gedauert hat, sind sowohl der Kunde als auch FitWood berechtigt, den Kauf mit sofortiger Wirkung zu beenden.

9) Änderungen der allgemeinen Bedingungen

FitWood behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. Alle Änderungen dieser Allgemeinen Bedingungen werden auf der Website veröffentlicht. Änderungen treten in Kraft, sobald der Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert hat (in Verbindung mit einem neuen Kauf oder beim Surfen auf der Website), oder 30 Tage nachdem FitWood den Kunden über die Änderungen informiert hat. FitWood empfiehlt dem Kunden jedoch, die Website regelmäßig zu besuchen, um sich über eventuelle Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu informieren.

10) Trennbarkeit

Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung von einem zuständigen Gericht, einer Behörde oder einem Schiedsgericht für ungültig oder nicht durchsetzbar erklärt werden, bleiben die übrigen Bestimmungen dieser Vereinbarung und alle anderen Bestimmungen im vollen Umfang des geltenden Rechts gültig und durchsetzbar. Alle Bestimmungen, die für ungültig oder nicht durchsetzbar befunden werden, werden durch entsprechende rechtliche Hinweise und Ratschläge ersetzt.

11) Anwendbares Recht und Streitbeilegung

11.1 Streitigkeiten werden in erster Linie nach Rücksprache mit dem Kundendienst von FitWood einvernehmlich beigelegt.

11.2 Wenn ein Streitfall nicht durch ein Gespräch mit dem FitWood-Kundenservice gelöst werden kann, können Sie als Kunde Beschwerden direkt online über die Plattform der EU-Kommission zur Schlichtung von Streitfällen einreichen, die Sie unter dem folgenden Link hier finden. Wenn Sie eine Beschwerde über diese Plattform einreichen, wird Ihre Eingabe automatisch an die richtige nationale Stelle weitergeleitet, die für die Beilegung von Streitigkeiten zuständig ist. Diese Stelle wird sich dann mit uns in Verbindung setzen und versuchen, den Streit ohne Einschaltung eines Gerichts beizulegen. In Streitfällen folgt FitWood der Entscheidung von ARN oder dem jeweiligen Streitschlichtungsorgan.

11.3 Streitigkeiten über die Auslegung oder Anwendung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden wie unter Punkt 11.2 oben festgelegt oder letztlich von den Gerichten beigelegt.

Diese Bedingungen wurden von FitWood am 2021 – 02 – 10 festgelegt

BITTE BEACHTEN! Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen berühren nicht die zwingenden gesetzlichen Rechte eines Kunden nach geltendem lokalen Recht, soweit diese Rechte für den Kunden gelten und nicht eingeschränkt oder ausgeschlossen werden können.

Pin It on Pinterest